Bereits seit geraumer Zeit haben wir uns mit dem Thema Whirlpool im Garten angefreundet und dann passend zum Beginn des Winters endlich einen Termin im Wiener Schauraum von HotSpring vereinbart. Wir wollten uns die Vorzüge näher bringen lassen und auch einen Sprung ins warme Wasser wagen.

In angenehmer Atmosphäre, bei einem Glas Sekt konnten wir in aller Ruhe Modell für Modell durchgehen, wobei sich unser Berater als sehr kompetenter Partner sowohl für die Modellauswahl an sich, als auch für die Planung des Gesamtarrangements herausstellte. Es ist sehr schwierig, sich ein gutes Bild zu machen, wenn man am Anfang seiner Suche und auf sich allein gestellt ist.

Vielen Dank an dieser Stelle für die perfekte Betreuung!

Die Entscheidung für HotSpring fiel uns gar nicht schwer, denn der Auftritt des Unternehmens und die patentierten Vorzüge (Filtersystem ohne Bypass, Moto-Massage, Energieeffizienz) ergaben ein Gesamtbild, von welchem wir überzeugt waren.

Die Entscheidung für das Modell „Envoy“ war nicht ganz so einfach, denn es wurde von uns zu allererst gefordert, herauszufinden, wofür wir den Pool hauptsächlich zu benutzen zu gedenken. Ist Massage der wesentliche Zugang? Oder der Funfaktor? Oder die Raumfreiheit?
Schlussendlich half ein Probebad nachdem wir einige Modelle unbefüllt auf das Platzangebot getestet haben.

Der HotSpring „Envoy“ ist einfach die perfekte Mischung aus Top-Massagewerten und einem erheblichen Funfaktor. Wenn ich mit der Gattin alleine einen richtigen Massagegang mache, dann nutzen wir die Vielfalt von zwölf! Verschiedenen Massagesystemen, die wirklich sämtliche Regionen ansprechen. Mit den Kindern und den Freunden allerdings ist es schon auch gut zu wissen, dass wir alle gemeinsam in dem großzügigen Innenleben angenehm Platz finden können.

So eine Investition tätigt man einmal und da sollte man für alle Fälle gerüstet sein. Und der HotSpring „Envoy“ ist unser „Pool für alle Fälle“. Gerne empfehlen wir unsere Entscheidung weiter!